Laternenumzug vom Freitag, 02. November 2018

 

 

Bei mildem Herbstwetter haben wir uns mit den wunderschönen und leuchtenden Laternen auf den Weg in den Wald gemacht. Auf halber Strecke machten wir noch einen Zwischenstopp, damit wir noch stimmige Laternen-Lieder singen konnten. Beim Zielpunkt erwartete uns ein heimeliges Feuer. Nach der Zwischenverpflegung hörten wir eine spannende Geschichte über den Nachtwächter der Stadt Luzern, der mit seiner Laterne auch jeweils durch die Stadt zog. Zum Abschluss gabs für jeden noch ein Bettmümpfeli-Dessert. Vielen lieben Dank für den schönen und stimmigen Abend.